aktuelle Mitteilungen

Aktionswoche Alkohol

Organisatorin der bundesweiten  Aktionswoche Alkohol ist die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Bereits zum siebten Mal setzt sie mit dieser Präventionskampagne auf breites bürgerschaftliches Engagement. Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, ist Schirmherrin der Aktionswoche Alkohol. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen sollen alle, die Alkohol trinken – also 90 Prozent der Bevölkerung – angeregt werden, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken. Grund genug für uns als Thüringer Landesstelle für Suchtfragen sich zu beteiligen und das Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ ins Land zu tragen. Dafür brauchen wir Sie als Akteure und Akteurinnen und unterstützen Sie auch gern bei Ihren Aktionen in Thüringen.

logo

Ab sofort können Veranstalter/innen sich auf unserer zentralen Kommunikationsplattform anmelden: www.aktionswoche-alkohol.de/fuer-veranstalter/anmeldung/

Die stark nachgefragten Give-aways, die Z-Card sowie zahlreiche informative Broschüren und Flyer wird es auch zur 7. Auflage der Aktionswoche Alkohol geben. Das Engagement vor Ort unterstützt die DHS außerdem mit verschiedenen Plakatmotiven zum Schwerpunktthema „Kein Alkohol am Arbeitsplatz!“. Das Bestellformular für unsere Aktionsmaterialien, die alle registrierten Veranstalter/innen kostenfrei ordern können, ist bereits freigeschaltet.

Einen Ideenpool zu den verschiedenen Aktions- und Veranstaltungsformaten finden Interessierte hier: http://www.aktionswoche-alkohol.de/fuer-veranstalter/veranstaltungsformate/.

Wir bitten Sie herzlich, im Namen der DHS, auf Ihrer Internetseite und über Ihre Social Media Kanäle, in Ihren Publikationen oder über Ihre Verteiler auf die Aktionswoche Alkohol 2019 hinzuweisen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.aktionswoche-alkohol.de.

Auftaktveranstaltung in Erfurt:

Das Suchthilfezentrum der Evang. Stadtmission und Gemeindedienst Erfurt gGmbH sowie das Suchthilfe- Zentrum S13 des Caritasverbands für das Bistum Erfurt e.V. veranstalten gemeinsam mit der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.V. am 20. Mai eine Lesung im Rahmen der Aktionswoche Alkohol 2019 mit dem betroffenen Autor Wolfgang Krauß. Um 17 Uhr in der Michaeliskirche, Erfurt findet die Lesung statt. Der Eintritt ist frei.


Aktionswoche Selbsthilfe 2019

Unter dem Motto „Wir hilft“ veranstaltet der Paritätische vom 18. bis zum 26. Mai 2019 erstmalig eine bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe.

Auftakt der Aktionswoche in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist die 1. Mitteldeutsche Selbsthilfekonferenz, zu der wir Sie hiermit recht herzlich einladen! Das Ziel der gemeinsamen Veranstaltung der Paritätischen Landesverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist es, Sie als Akteure der Selbsthilfe zusammenzubringen und zu vernetzen, Selbsthilfe sichtbar zu machen und ins Bewusstsein von Betroffenen zu rücken.

Selbsthilfe bietet vielfältige Lösungsansätze zur Bewältigung von Krisen und beinhaltet weit mehr als Gruppengespräche. In spannenden Foren werden auf der 1. Mitteldeutschen Selbsthilfekonferenz Themen wie Digitalisierung, Kommunikationskultur oder der Einsatz von Lachyoga in der Selbsthilfe beleuchtet. Renommierte Rednerinnen wie die Wissenschaftsjournalistin der Süddeutschen Zeitung und Buchautorin, Dr. Christina Berndt, erwarten Sie am 18. Mai 2019 in Halle (Saale).

Am 25.05.2019 findet in Erfurt das Festival der Selbsthilfe auf dem Erfurter Anger statt. Die TLS beteiligt sich dort und gibt den Suchtselbsthilfegruppen die Möglichkeit, sich am Stand zu präsentieren.